Sieg in Mettmann

Hier noch ein paar kurze Worte zu dem Hobbyrennen in Mettmann, welches letztes Wochenende bei perfekten Wetterbedingungen stattfand. Der Kurs mit einer ansteigenden Zielgrade und einer kurzen aber steilen Rampe war durchaus anspruchsvoll und musste 28x gemeistert werden. Das Team war sehr präsent und es starteten 9 Fahrer als Vorbereitung für das erste GCC Rennen in Göttingen.

Schon zu Begin wurde hart gefahren, sodass nach und nach einige Starter hinten raus fielen. Besonders die Tempoverschärfungen an der Rampe waren für einige Fahrer nicht so leicht zu verkraften. Da noch zusätzlich in den ersten Runden Prämiensprints ausgefahren wurden, wurde das Tempo weiter hoch gehalten und es wurde schnell klar, dass ein Sprint, auf Grund der starken Konkurrenz, schwierig werden könnte.

So entschloss ich mich etwa 11 Runden vor Schluss zu attackieren und konnte so einen kleinen Vorsprung zum Verfolgerfeld herausfahren. In bester Zeitfahrmanier konnte ich mein Tempo hoch halten. Zusätzlich wurde ich von den restlichen Teammitgliedern im Verfolgerfeld unterstützt, welche die Nachführarbeit immer wieder stören konnten. Somit konnte ich einen kleinen Vorsprung ins Ziel retten und in meinem ersten Rennen 2015 den ersten Sieg einfahren.

Fazit: Ein toll organisiertes Rennen mit durchaus anspruchsvollem Kurs, der eher leichteren Fahrern liegen sollte. Auf jeden Fall eine super Veranstaltung mit einer tollen Teamperformance unserer Fahrer. Jungs, weiter so ... viel Erfolg in Göttingen


Bis Bald
Florian

(PS: danke für die Bilder an Fam. Eckervogt)