Sieg in Fischeln (Volksbank Cycling Cup)

In Krefeld-Fischeln stand ich mit Thomas, Alexander, Andreas und Peter am Start. Neu in dieser Saison ist das Fischeln zum Volksbank-Cycling-Cup gehört. Dieser Cup ist neu und besteht aus 5 Rennen mit einem eigenen Leader Trikot. Neben dem Rennen in Fischeln gehören noch das Breetlook-City-Radrennen, das Rennen des RV Möwe in Mönchengladbach-Lürrip, Rund um das Weiher Kastell und Rund um die Burg in Kempen dazu. 

Somit ist das Team mit dem Ziel an den Start gegangen das Leader Trikot zu gewinnen. Taktisch hatte sich Andreas viel vorgenommen, konnte seine Pläne nach einem frühen Defekt nicht umsetzten. Direkt am Anfang ging eine Attacke vom Stefan Wolff welche ich mit einem Spicher zu fahren konnte. Jedoch hatte das Feld schnell reagiert und die Lücke zu uns geschlossen. Im folgenden Rennverlauf haben Thomas, Alex und Peter die restliche Distanz jegliche Attacken unterbunden und dafür gesorgt das es am Ende auf einen Sprint hinaus läuft.

In der letzten Runde war das Tempo recht hoch, sodass sich zumindest vorne keine Traube bildete und es recht ungefährlich in die letzten Kurven ging. Als dann Markus Hoffmann den Sprint eröffnete war ich gut positioniert und konnte mich auf der 200 m langen Zielgeraden durchsetzen. Somit konnte ich nicht nur meinen ersten Sieg in dieser Saison feiern, sondern auch mein allererstes Leader Trikot einheimsen. Ein Bonus für das Team ist, das mein Körpergewicht in Bier (Brauerei Königshof) aufgewogen wird. Danke an das Team für die tolle Unterstützung.

Bis Bald

Robert