MTB Marathon EM in Hegau


Wow was für eine Veranstaltung! Das who is who des Mtb Sports pilgerte zu den Hegauer Vulkan Hügeln nahe des Bodensees. Auch ich reiste bereits am Freitag an, um möglichst viel von der tollen Stimmung mitzubekommen. Trotz der anstehenden EM waren alle Profis zugänglich und so konnte auch ich einen Plausch mit dem übermächtigen Olympiasieger, Weltmeister und jetzt auch amtierenden Europameister Jaroslav Kulhavy halten.

Am Renntag selbst hätte das Wetter und die Stimmung nicht besser sein können. Viele Tausend Zuschauer feuerten die rund 1100 Biker aus 25 Nationen auf den 4 unterschiedlichen Strecken an. Ich ging mit rund 250 Startern auf die schnelle Kurzstrecke, welche technisch überraschend einfach war. Jedoch machte das hochkarätige Fahrerfeld, vor allem die starken Schweizer das Rennen sehr hart. Nach wenigen Metern entschied sich das Rennen an einem 3 km langen bis zu 18 Przent steilen Anstieg.

Am Ende reichte es für Rang 11 Ak und gesamt Rang 30. Auch wenn die Anreise weit und beschwerlich war, war es ein tolles Wochenende.


Bis Bald

Steffen