Breetlook City Rennen (VCC)

Am Samstag ging es für mich bei noch trockenem Wetter von Recklinghausen richtung Krefeld zum Breetlooker City Rennen. Dor angekommen fing es bei der Streckenbesichtigung an zu nieseln und ich ahnte schon nichts gutes. Also ab zurück zum Auto, umziehen und zum Warmfahren ab aufs Rad und schon fing es an zu regen. und hörte erst pünktlich zum Start wieder auf.

Quelle: www.challenge-magazin.com/
Quelle: www.challenge-magazin.com/

Vom Start weg ging es eigentlich schon recht züg los und es bildete sich schnell eine 2 Mann starke Spitzengruppe die auch bis zum Schluss nicht mehr eingeholt wurde. Dahinter kämpfte Robert bei den wiedrigen Straßenbedinungen um sein Führungstrikot im Volksbank Cycling Cup. Für mich lief es nicht so erfreulich, schnell merkte ich das mir noch einiges an Wettkampfhärte fehlte. Zu Mitte des Rennen trat ich auf dem nassen Kopfsteinplaster etwas zu früh an und kam zu Fall. Außer einer leichten Beckenprellung und einem verbogen Schaltkäfig ist nicht viel passiert. Aber hier war das Rennen für mich gelaufen.

Quelle: www.challenge-magazin.com/
Quelle: www.challenge-magazin.com/

Robert Gebauer kam noch auf Platz 5 ins Ziel konnte aber sein Führungstrikot leider nicht verteidigen. Jedoch hat er weiterhin eine aussichtsreiche Position im VCC und wir werden beim nächsten Rennen versuchen es wieder zurück zu gewinnen.


Bis bald

Daniel


PS: Vielen Dank an Wolfgang Schaaf und das Challenge Magazin für die Bilder vom Rennen.


Weitere Platzierungen:


5. Robert Gebauer

7. Alexander Buchwald

15. Marc Odenkirchen

DNF Daniel Scharpe