Sparkassen Neuseenclassics Leipzig (GCC)

Nach dem rasanten Rennen auf dem Hockenheimring starteten Alex, Andreas, Marcel und ich auf der 60km Strecke in Leipzig. Nach dem Start um 14 Uhr ging es mit vollem Dampf in Richtung Markleeberger See.

Das Berlin Racing Team und das Radmitte Straßenteam schickten sofort 2 Fahrer nach vorne um Attacken zu starten ich war in einer guten Ausgangsposition und habe die Lücken wieder zu gefahren. Nachdem sich alles beruhigt hatte ging es weiter Richtung Süden zum Störmthaler See dort konnten wir wenn es gelegentlich möglich war das schöne Neuseenland genießen. Bei Kilometer 17 kam es zu einem Sturz im großen Hauptfeld. Doch wir hatten alle Glück und waren nicht involviert und konnten uns in der ersten Gruppe halten. Leider wurde Alex kurze Zeit später abgedrängt, landete im Graben (nix passiert) und war somit aus der ersten Gruppe raus. 


Das Hauptfeld reduzierte sich immer mehr, aber wir konnten zu 3 dort noch gut mitfahren. 13 km vor dem Ziel mussten wir noch einen Anstieg überwinden. Dort machte sich dann die Vorbelastung von Andreas bemerkbar. Er konnte dem Hauptfeld nicht mehr folgen. Somit hieß es für Marcel und mich gut platzieren für den Sprint. In der letzten Kurve stürzte leider noch ein Fahrer und wir mussten extrem an Tempo raus nehmen somit waren die Podiumsplätze vergeben. Trotzdem haben wir noch alles gegeben und sind zufrieden mit dem Ergebnis.


Kurze Zeit später trafen dann auch Andreas und Alex im Ziel ein. Alex hatte sich 10km vor dem Ziel mit zwei anderen Fahrern von der großen zweiten Gruppe abgesetzt und konnte den Sprint vor der heranrauschenden Gruppe gewinnen.

 

In drei Wochen steht für uns das nächste Rennen in Schleiz auf dem Programm. Wir hoffen dort auf etwas mehr Glück und dann vielleicht einen besseren Platz in der Teamwertung.

 

Nico

Ein Bericht zu den Ereignissen auf der langen Strecke findet ihr auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.com/TeamDeutscheKinderkrebsstiftung

 

Weitere Ergebnisse:

 

Neuseenclassics (kurz):

 

17. Nico Hörnig

28. Marcel Hartmann
44. Andreas Lauer

49. Alexander Kremer (Ausflug in den Straßengraben)

 

6. Team

 

Neuseenclassics (lang):

 

15. Stefanie Schwaninger
82. Andreas Scheithauer (zu Gast im Team und sehr Willkommen)
97. Herbert Schwaninger
110. Ludger Schulte-Bocholt
157. Steffen Berger

 

19. Team


Gesamtwertung German Cycling Cup:


15. Team (lang)

26. Team (kurz)


11. Stefanie Schwaninger (4. AK)

31. Herbert Schwaninger (7. AK)

34. Marcel Hartmann (13. AK)

39. Nico Hörnig (23. AK)

55. Steffen Berger (14. AK)

89. Ludger Schulte-Bocholt (4. AK)

94. Florian Klee (50. AK)

126. Alexander Kremer (44. AK)

231. Peter Mohr (63. AK)

239. Robert Gebauer (114. AK)

345. Manuel Eckervogt (181. AK)

367. Andreas Lauer (183. AK)

381. Bastian Dick (243. AK)

457. Thomas Karwath (215. AK)

3281. Martin Garbe (908. AK)