Garmin Velothon Berlin

Am Sonntag fand das 2. größte Radrennen Europas der 8. Garmin Velothon in Berlin statt. Insgesamt gab es 5000 Fahrer auf der 60km Distanz und 6000 auf der 120km Strecke. Das Rennen wurde auf der Straße des 17. Junis gestartet. Da ich zum 1. Mal am Start dieses Rennens stand und mich auch nur spontan dazu entschieden habe ging es aus dem letzten Startblock (G) los.

Alle Blöcke wurden mit ca. 5min Versatz gestartet und es befanden sich ca. 2km lang noch Fahrer vor unserem Feld die ein gesittetes fahren entlang der Siegessäule gewährleisten sollten. Direkt nachdem die Freigabe erfolgte konnte ich mich sofort vom Block absetzen. Es dauerte nicht lange da ging es schon mit dem überholen los. Es gab immer mal wieder kleine Anstiege und genau dort konnte ich sehr viel Zeit und Plätze gutmachen. Es gab keine Minute in der ich keine Fahrer überholen konnte sodass sich meine Motivation noch mehr steigerte.

Nach ungefähr 50km ging es noch über das Rollfeld vom Flughafen Tempelhof. 5km vor dem Ziel haben sich noch 3 Fahrer aus Block D hinter mir versammelt. Den Zielsprint gegen diese Fahrer konnte ich gewinnen und war zufrieden mit dem Ergebnis (Platz 168 Gesamt Ak 28).

 

Nächstes Wochenende geht es dann in Schleiz für mich weiter.

 

Nico