3. Etappe Tour Transalp von St. Vigil nach Sillian

Bei bestem Sommerwetter führte die 3.Etappe von St. Vigil in Südtirol zurück nach Österreich, genauer nach Sillian in Osttirol. Es galt, 131 km und 2700 hm zu überwinden. Die Etappe führte wieder quer durch die Dolomiten mit 4 Pässen.

Von Beginn an wurde wieder extrem hart gefahren und es ging aus dem Stand in den ersten steilen Anstieg. Der gesamte Etappenverlauf war wieder Schwerstarbeit und es gab einige Verschiebungen im Klassement. So kamen wir zwar als 5. ins Ziel, sind in der Tageswertung aufgrund von Unterschieden zwischen Brutto- und Nettozeit aber nur siebte.


Gesamt sind wir weiterhin 4. und konnten den Vorsprung auf den 5. Platz in der Mixed Kategorie weiter vergrößern. Dieser ist aber keineswegs komfortabel, und da bei der Transalp auf unglaublichem Niveau gefahren wird, kann man diesen schnell los sein.


Es handelt sich nunmal um ein sehr schweres Etappenrennen durch die Alpen. Morgen geht es am dritten Tag in Folge durch die Dolomiten.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.