Bell - Vorstellung unseres neuen Helmsponsors

Bell Powersports - The Choice of Professionals

 

Gegründet 1954 in Kalifornien, besitzt kaum eine Helmmarke derart viel Historie wie BELL Helme. Kaum eine Helmform, ob nun Jet oder Integral, wurde so oft kopiert wie die der ursprünglichen BELL Helme aus den 60er- und 70er-Jahren. 

 

Daher verwundert es einen nicht, dass sich auch berühmte Köpfe mit dem berühmten Helm schützten: der rasende Filmstar Steve McQueen, Salt-Flat-Rekord- Legende Burt Munro - und natürlich der Mann, der sich 433 mal die Knochen brach: Evel Knievel. 

Ab 2018 werden auch die Köpfe vom Team Deutsche Kinderkrebsstiftung von Bell Helmen geschützt. Ausgestattet mit den Bell Helmen ZEPHYR MIPS® und STRATUS MIPS® wird unser Team die Straßen Rennen bestreiten. Bell hat in den letzten 60 Jahren viel bei Helmtests gelernt und alles in ihre Produkte einfließen lassen. 

 

Wir freuen uns auf diesen neuen Partner, der auf eine Lange Historie zurückblicken kann und das Team Deutsche Kinderkrebsstiftung wird ein Teil dieser Geschichte werden. 

Wenn auch nur ein kleiner Teil, dass aber in einer tollen Szene und einer tollen Serie dem German Cycling Cup.