Hasbergritt Hofheim

Unser Teamfahrer Steffen Scholz konnte nicht nur ein persönlich starkes Ergebnis einfahren, sondern auch das erste Rennen seines vom Krebs geheilten Sohn feiern.

Hier sein Bericht:

Am vergangenen Wochenende konnte ich im unterfränkischem Hofheim beim legendären Hassbergritt mein letztjährigen Altersklassensieg auf der Kurzstrecke wiederholen. Gesamtplatz 4 reichte dazu auf der ultraschnellen 22 km Runde aus.
Doch vielmehr als der Ak- Sieg bedeutet mir die Tatsache, dass es das erste gemeinsame Rennen mit meinem Sohn Tim war. Mensch war ich aufgeregt, ob er heil ins Ziel kommt. 2005 erkrankte er selbst an Krebs, viele schwere und bange Jahre folgten und ein Arzt prognostizierte einst, dass er nie Radfahren könne. Und nun stand er in Papas Teamtrikot mit mir am Start. Das erfüllt mich mit unglaublicher Dankbarkeit. Und dann fuhr er noch ein echt starkes Rennen und landete als 16 jährigem auf Platz 2 in der u19. Ich freue mich schon auf den Rag, wann er mich abhängt, dann kann ich entspannt in Rad- Rente.