Cyclassics Hamburg

Bericht von Nico Hörnig:

 

Bei angenehmen 17Grad ging es um 07:30 auf die kurze Distanz der Cyclassics.
Gleich zu Beginn versuchten Daniel und ich uns gut zu positionieren. Das Feld war in der Startphase sehr unruhig und so hieß es schön weit außen zu fahren um das Risiko von Stürzen zu vermeiden.
Auch wenn wir nur 2 Teamfahrer waren, konnten wir gut aufeinander achten und eine Attacke am Kösterberg zu fahren. Ich habe das Tempo von vorne kontrolliert aber eine Attacke war nicht mehr möglich, da viele Fahrer vom Stevens Team diese sofort neutralisiert hätten.
Auf den letzten 10km wurde das Tempo verschärft, jedoch konnten Daniel und ich das Tempo mitgehen. Leider ereilte Daniel 5km vor dem Ziel ein Bruch an einer Speiche von seinem Vorderrad. Er ging dann kein Risiko mehr ein und rollte ,,ruhig'' in einer Verfolgergruppe ins Ziel. 
Im Zielsprint lief es für mich auch nicht perfekt , da es zu einem größeren Sturz, 1000m vor dem Ziel kam. Die dadurch enstandende Lücke konnte ich nicht mehr schließen und musste mich mit dem 8 Platz zufrieden geben. Es war zwar Platz 1 in der Altersklasse aber als Rennfahrer ist man hungrig auf einen Sieg.
Es war trotzdem ein schönes Rennen und wir haben super als Teamkollegen harmoniert.