Circuit Cycling Nürburgring - kurze Distanz

Bericht von Martin Garbe:

 

Nach dem Sieg in der Teamwertung in Göttingen, waren wir alle hoch motiviert und reisten am Samstag gegen Mittag zum Nürburgring in die Eifel. Die Ihre berüchtigten Wetterkapriolen uns schon bei der Anreise fast den Spaß am Radfahren nehmen sollte, Dauerregen und 8°C sind nicht wirklich ein Spaß auf dem Rad.

Aber Petrus meinte es gut mit uns und um kurz vor 18 Uhr hörte es auf & die Strecke war nur noch bedingt nass. Unser Start war wie gewohnt schnell, aber es sortierte sich nach einer Runde schön gut aus. Wir könnten uns mit 4 Fahrern (Meik H., Marcel H., Alex K. und mir (Martin G.)) in der Spitzengruppe gut halten.

Leider entwischte uns ein Fahrer kurz vor Schluss, bei den vielen Überrundeten war es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Wirklich wegfahren konnte die ganze Zeit aber niemand, es versuchten immer wieder einige, die aber nur 50m weg kamen und schnell wieder gestellt wurden.

In der letzten Kurve auf der Start/ Ziel Geraden setzte ich mich kurz an die Spitze und führ für Meik H. den Sprint noch an, damit wir wenigsten den 2 Platz sichern konnten. In der Teamwertung vielen wir mit den genannten Fahrern auf Platz 2.

Mit Marcel in der AK auf Platz 1 rundeten wir das gute Ergebnis noch ab.