Schleizer Dreieck - kurze Strecke

Bericht von Meik Hann:

 

Bevor ich kurz über das Rennen Berichte, ein paar Informationen vorab. Wir das Team DKS (Team Deutsche Kinderkrebsstiftung) machen für eine sehr wichtige Aktion aufmerksam.

Wir sammeln nicht nur Spenden:

https://www.team-dks.de/deutsche-kinderkrebsstiftung/ 

 

Wir fahren auch sehr erfolgreich Radrennen. Dieses wäre nicht ohne unsere Sponsoren s.u. möglich und hier würden wir uns auch noch über andere Sponsoren Regional oder Überregional sehr freuen! 

 

Heute stand das fünfte Rennen im GCC in Schleiz statt. Das Rennen wird auf der alten Rennstrecke ausgetragen und wir mussten 10 Runden à 7,5 km zurücklegen. Am Ende des Tages standen stolze 1300 hm auf meinem Tacho. 

Bei recht angenehmen Temperaturen um 20°C fiel pünktlich um 9:02 Uhr der Startschuss. Auf den ersten Kilometern passierte erst einmal nichts und somit nahm alles seinen Lauf. Wir fuhren ein angenehmes hohes Tempo und somit dünnte sich das Feld von Runde zu Runde immer weiter aus. Wir fuhren sehr aufmerksam im Feld mit.

In der dritten Runde bildete sich die erste ernst zu nehmende Gruppe, in der Marcel vertreten war. Meik setzte nach, nur war die Gruppe sich nicht zu 100 Prozent einig. Zu dem Zeitpunkt waren wir immer noch mit fünf Mann in der ersten Gruppe stark vertreten. In Runde sechs fuhr Meik noch ein größeres Loch zu einer vier Mann starken Gruppe zu.

Danach wurde es sehr taktisch im Feld und  die Spitze der großen Runde überholte uns. Hier war sehr großes Fairplay von uns und den anderen. Da einige abgehängte Fahrer sich in der Gruppe aufhielten, opferte sich Alex und holte alle Fahrer aus dem Feld zurück. In der letzten Runde wurde ein sehr hohes Tempo am Berg angeschlagen, dem ca. 13 Fahrer folgen konnten. Es kam zum erwarteten Sprint. Hier eröffnete Meik leider etwas zu früh den Sprint und wird siebter. Marcel folgt auf Platz 9, Daniel auf Platz 15 und Alex belegt Platz 21. Dieses bedeutet Platz 2 in der Mannschaftswertung. 

Unsere zwei Frauen fuhren ein sehr starkes Rennen, was mit Platz 3 (Christina) und Platz 10 (Katrin) belohnt wurde. 

 

Hier die weiteren Platzierungen:

 

Männer:

 

27. Martin Garbe

32. Matthias Berner

41. Jaroslaw Hnatow

43. Michael Köppe

115. Heiko Wachsmuth

124. Andreas Durben

130. Mirco Juzl