GCC Dresden - lange Distanz

Bericht von Zoltán Lengyel:

 

Die siebte Runde des German Cycling Cups fand in Dresden statt. Der 21 km lange Stadtkurs sorgte für ein aufregendes und schnelles Rennen. Wir haben die 103 km in 2 Stunden und 18 Minuten zurückgelegt.

Unser Team war eines der stärksten und kontrollierte das Rennen. Es gab keinen Ausreißversuch ohne Beteiligung mindestens eines Fahrers vom Team DKS. Die Auftritte von Anthony, Karsten, Lukas und Oli waren exzellent. Trotzdem schaffte es kein Ausreißer, mehr als 15 Sekunden Vorsprung herauszufahren.

Versuche, das Peloton zu teilen, blieben ebenfalls erfolglos. Es gab leider viele Stürze. Alessio und Michael aus unserem Team waren leider auch involviert. Zum Glück wurden sie nicht verletzt.

Es waren nur etwa 40-50 Fahrer, die zum Massensprint noch im Peleton waren.

Im Finale hatten wir vier Fahrer in den Top 20; Lukas und Oli haben es in ihrer Altersklasse auf die Plätze eins und zwei geschafft.

In der Teamwertung belegten wir den zweiten Platz. Bei den Frauen Stefanie war zweite gesamt und Siegerin in ihrer Altersklasse.

Glückwunsch an alle!

 

Ergebnisse in der Übersicht:

 

Männer:

7. Lukas Renken

 

10. Oliver Dieball

 

13. Karsten Klein

19. Anthony Spysschaert

 

29. Zoltán Lengyel

 

32. Moritz Dehnert

 

33. Herbert Schwaninger

 

45. Alessio Wolf

 

 

Frauen:

2. Stefanie Schwaninger