GCC ProAm Hannover - kurze Strecke

Bericht von Marco Wetzel:

 

Am vergangenen Wochenende stand mit ProAm Hannover ein weiteres GCC Rennen an.

Wie schon erwartet ging es auf dem relativ flachen Kurs mit 68 km von Anfang an mit hoher Geschwindigkeit los.

Zunächst ging es neutralisiert hinter dem Führungsfahrzeug durch die Stadt. Bereits hier ereigneten sich die ersten Stürze und das Feld wurde schon frühzeitig in einzelne Gruppen aufgeteilt.

Leider wurde Martin, nachdem er das erste Loch wieder zufahren konnte, bereits frühzeitig durch einem Sturz vor ihm von der Spitzengruppe getrennt. Ebenso wurde Christina durch einen Sturz weit nach hinten durchgereicht.
Alex gab sein Rennen auf, um Christina zu helfen, doch noch einige Plätze wieder gut zumachen.   
Mit Maik, Daniel, Mathias, Marcel, Jaro, Christian, Michael und Marco konnten wir aber acht Fahrer in der Spitzengruppe etablieren. Trotz einiger Ausreißversuche blieb das Feld relativ ruhig und hielt das Tempo auf einem hohen Niveau, wodurch die Ausreißer immer wieder frühzeitig gestellt werden konnten. 
Zum Schluss, als die Teams ihre Züge versuchten aufzubauen und für den Zielsprint vorzubereiten, wurde es noch einmal hektisch.
Leider war das Ziel nicht eindeutig ersichtlich, wodurch Maik und Daniel etwas zu spät in den Endspurt gingen.
Dennoch konnten wir mit Maik (6), Daniel (7), Marcel (15) und Marco (27) vier Fahrer unter den Top 30 platzieren.  
Weitere Platzierungen:
Frauen:
9. Alexandra Harig
15.Christina Erkens
32. Katrin Pessara
Männer:
33. Mathias Berner
34. Christian Wirtz
54. Jaroslaw Hnatow
67. Michael Köppe
135. Martin Garbe
187. Alexander Kremer
195. Andreas Durben
283. Heiko Wachsmuth
309. Jürgen Klein
313. Mirco Juzl 
Teamwertung: Platz 2