Start in die Zwift World Tactical Racing League

Bericht von Uwe Schmidt:

 

Am vergangen Dienstag (11.01) fiel für uns der Startschuss in die Zwift Racing League WTRL. Unser Team bestand zunächst aus den altbekannten Onlineveteranen Herberg, Marcus, Martin, Stefan und mir. Dazu kamen Benjamin, Jan und Philipp, so das wir ein vollständiges Team stellen können.

Das erste Rennen war ein wahres Paradies für die Sprinter. Auf dem Kurs Neokyo All-Nighter (https://veloviewer.com/segment/30407658) gab es insgesamt vier Sprints und ein KOM-Segment. Marcus und Benjamin haben auf den ersten Segmenten voll reingehalten. Herbert, Jan und ich konnten bis zum letzten Anstieg in der Spitzengruppe mithalten. Die Gruppe startete zu meiner Überraschung recht locker in den Anstieg, zog aber rasch das Tempo an, sodass ich die Gruppe nicht mehr halten konnte. Anschließend verlor auch Jan den Anschluss, nur Herbert hielt bis zum Ziel durch und konnte einen guten Platz 22 einheimsen.
 
Insgesamt konnte das Team sechs Punkte in der Kategorie “first across line” erzielen und befindet sich auf Platz zwölf.
Diese Schlacht ging an die anderen Teams in unserer Gruppe, aber der Krieg ist noch lange nicht verloren.