Rundstreckenrennen in Kruiningen/NL

Bericht von Marc Odenkirchen:

 

Am Samstag, 13. März, startete Marc für unser Team in Küstenort Kruiningen in den Niederlanden. Bei bestem Wetter wurde auf dem knapp drei Kilometer langen und sehr windanfälligen Rundkurs gleich ein zügiges Tempo angeschlagen, so dass es kaum Ausreißversuche gab.

Somit war abzusehen, dass das Rennen im Schlussspurt entschieden würde. Marc war in der letzten Kurve nicht weit genug vorne im Feld um in den Kampf um die ersten Plätze einzugreifen.
So wurde es am Ende nur ein 17. Platz bei einem Wettkampf, der mit digitaler Zeitmessung und kompetenten, freundlichen Ausrichtern richtig Spaß gemacht hat.