Neuseen Classics Leipzig - 100km Strecke

 

Bericht von Sergej Schöbben, Bildquelle Sportograf:

 

Für einen kleinen Teil unseres Teams ging es an dem letzten Wochenende zu den Leipziger Neuseen Classics.

DKS konnte für beide Rennen an diesem Tag jeweils eine gute Manschaft aufstellen.

Wir waren mit Daniel, Moritz, Felix, Reinhard und Sergej vertreten, den Begriff "schwer" oder "dick" möchten wir in dem Bericht aussen vorlassen, aber das Profil von Leipzig und parallel RUK spiegelte sich in der Zusammenstellung der Teams offensichtlich wieder! :)
Das Klassiker/ Sprinter Team stand also und so gingen wir morgens bei tollem Wetter auf eine schöne schnelle flache Strecke.

Während Daniel und Reinhard perfekt im Peleton mit schwammen und Kräfte sparten, versuchten Moritz und Sergej besonders direkt nach dem Start das Rennen schnell zu gestalten und Stürzen aus dem Weg zu gehen.
DKS war also vorne vertreten.

Die erste Attacke setzte Sergej, wurde aber schnell gestellt, ein paar Versuche folgten, Moritz konnte sich ebenfalls geschickt lösen aber es fehlten jeweils die Mitfahrer auch wenn die Störarbeit im Feld sehr gut umgesetzt wurde. Auch Felix attackierte an einer Welle wurde aber auch nicht weggelassen.

Bei der hohen Geschwindigkeit kam also keine Gruppe richtig weg.

Viele Richtungsänderungen und das Tempo machte es nicht ungefährlich aber unser Team war von den Stürzen nicht betroffen und auch hier hat der Körperbau nicht geschadet! :)

Als das Hauptfeld ausgedünnt von dem hohen Tempo auf die letzten 20km kam verlor Sergej in der letzten Rampe leider den Anschluss um ein paar Meter.

Der Druck für die verbliebenen 4 war also da. Für die Teamwertung war es wichtig möglichst weit vorne und vorallem zu 4. das Ziel zu erreichen.

Die schlaue Fahrweise von Reinhard und Daniel führte dazu das beiden das sehr gut gelang und Daniel auch auf der Zielgeraden im vorderen Feld ins Ziel kamen. Moritz hatte genug Kraft trotz der frühen Attacken und Führungen noch den schnellsten Zieleinlauf umzusetzen und auch Felix kam vorne rein.

Liebe Grüße und ein Dank also von Sergej der dann 3min später ankam, an euch 4. ;)

Es war also ein schöner Tag auf dem Rad und das Team hat Potenzial das ganze dann noch final in bessere Ergebnisse umzusetzen.
Wir waren aktiv und sind offensiv gefahren und das DKS Trikot war auffallend oft zusehen, und das nicht nur weil hier nur XL getragen wurde. :D

Teamwertung: Platz 7
Moritz: 15
Daniel: 17
Felix: 40
Reinhard: 57
Sergej: 60