12h Zolder (Belgien) im Duo - 2022

Zum ersten mal starteten Martin und Thomas als Duo-Team auf der 
Rennstrecke Circuit Zolder in Belgien
( 1 Runde = 4 km ) 

Die auf dieser Strecke erprobten Solofahrer versuchten sich dieses mal als Duo-Team, mit dem Ziel das Tempo des Hauptfeldes, normalerweise diktiert von Quattro-Teams, so lange wie möglich mitzugehen. 
Erfahrungsgemäß wurde immer ca. alle 90 min gewechselt und sokam es auch. 
Ein Teil des Feldes fährt in die Box zum Wechseln, der andereTeil des Feldes fährt weiter auf der Strecke.

Martin und Thomas wechselten immer mit denQuattro-Teams. 

Bei Thomas dritten Wechsel hatte die Aufholjagt desverbliebenen Feldes mehr als 3,5 Runden gedauert und Thomas konnte diesem hohen Tempo leider vorerst nicht mehr folgen. 
Glücklicherweise bildete sich relativ schnell eine zügigeGruppe, sodass Thomas nicht überrundet wurde. 

Für den vierten Wechsel wurde die Wechsel-Strategie etwasgeändert. 
Somit kam Thomas kurz vor dem üblichen Wechsel rein und Martinmachte einen etwas längeren Stint. 

Martin konnte auch in seinem vierten Wechsel souverän imHauptfeld mitfahren, welches immer weiter schrumpfte und in verschiedenste kleinere Gruppen zerfallen ist. 

Bei Thomas letztem Wechsel und durch die entstandeneVerschiebung der Wechsel kam Thomas nicht in das schnellere Hauptfeld. Hier fuhr Thomas die letzte Stunde, nun im Dunkeln, in einer schnellen Gruppe und handelte sich bis ins Ziel keine weitereÜberrundung ein. 

Am Ende kamen Martin und Thomas mit 127 Runden ins Ziel undsind mit dem Ergebnis der ersten Duo-Team-Erfahrung zufrieden. 
Die Spitze fuhr mit 129 Runden rein. 

Ein großer Dank für den super Support in der Box und amStreckenrand geht hier an Tanja und Anja.  

Martin und Thomas können sich vorstellen im nächsten Jahrerneut als Duo-Team an den Start zu gehen und am Ergebnis zu feilen ;-) 

Bericht von Thomas