Jahresabschlussbericht GCC 2017

Unser Fahrer Lukas Lange hat die Saison 2017 in einem Bericht zusammengefasst.

Hier könnt ihr die vergangene Saison nochmal Revue passieren lassen:

mehr lesen

Riderman

Riderman 2017 - mal wieder ein spitzen Event. Auch wenn mir der Kurs so gar nicht liegt und ich nach einer miesen Saison kaum Leistung bringe, hats super Spaß gemacht. Freitags gab es zunächst das Zeitfahren, welches über die Startblockeinteilung am Samstag entschied.

mehr lesen

2. Stadler- Velotörn Bremen

Am gestrigen Sonntag fand in Bremen das 2. Stadler- Velotörn statt.

Es gab ein 55 km und ein 100 km Rennen. Es galt einen Rundkurs von etwa 11,2 km zu absolvieren. Ich (Georg Schmidt) ging über die lange Distanz an den Start.

Für mich bedeutete das 9 Runden mit zahlreichen engen Kurven und vor allem auf jeder Runde ging es für etwas mehr als 1 km über Kopfsteinpflaster.

Während der Einfahrrunde versuchte ich mir die wichtigen Punkte gut einzuprägen und besonders die engen Kurven und das Pflaster besichtigte ich gründlich.

 

mehr lesen

Spessart Challenge

Nach 16 Jahren Spessart Challenge Bad Orb ist Schluss, so der Veranstalter. Die finale Veranstaltung lockte viele starke biker der Nation in den hessischen Spessart, wo eine herzliche Top-Orga wartete. 

mehr lesen

Ötztaler Radmarathon

 

Am vergangenen Wochenende war es soweit, in meiner erst zweiten Radsportsaison stand meine bisher größte Herausforderung auf dem Programm, der sagenumwobene Ötztaler Radmarathon, das angeblich härteste Rennen für Hobbyfahrer. Manche Stimmen behaupten sogar, es sei die inoffizielle Weltmeisterschaft der Jedermänner.

mehr lesen

Calenberger Ronde

Bericht von Georg Schmidt:

 

Am vergangenen Samstag entschloss ich mich kurzfristig bei einem kleinen Jedermannrennennim Umland von Hannover zu starten.Es stand ein 11 km langer Rundkurs auf dem Programm der 9 mal gefahren wurde.Es ging also über 99 km und der Kurs war sehr gut vom Asphalt, hatte sehr faire Kurven und so war er was für echte Roller. 

mehr lesen

MTB Trophy Zierenberg

Nach langer Sommerpause ging es dieses Wochenende endlich wieder an die Startlinie. Eigentlich wollte ich samstags mein Debüt auf schmalen Reifen bei der Deutschen Bergmeisterschaft in der heimischen Rhön geben, doch es kam anders. 

mehr lesen

12 Stunden von Zolder

Bericht von Martin Garbe:

 

Mit super angenehmer Temperatur ( 20°C) ging es um 9:53 in die neutralisierte Runde hinter dem Safety-Car, um 10 Uhr passierten wir die Startlinie und die 4-er Teams zogen das Tempo gleich richtig gut an.

 

mehr lesen

Hessenmeisterschaft Einzelzeitfahren

Hessenmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Stadtallendorf

 

Bericht von Martin Garbe:

 

Nach dem letztjährigen Podiumsplatz war das Ziel, das gute Ergebnis zu wiederholen. Beim Warmfahren merkte ich aber schon, dass heute nicht so der beste Tag ist.

mehr lesen

Cyclassics Hamburg

Rennbericht Cyclassics Lange Distanz

 

Am vergangenen Sonntag standen über die lange Distanz bei den Cyclassics zwei Fahrer des Teams am Start. Jochen Wallenborn und ich (Georg Schmidt).

Der Veranstalter hatte im diesen Jahr die Strecke in Teilbereichen verändert und die Distanz auf 175 km verlängert.

 

 

 

mehr lesen

Dresden - lange Distanz

Bericht von Christopher Pyhel:

 

Am vergangenen Sonntag, den 13.08.2017, stand das zweitschnellste Rennen des GCC auf dem Plan. So machten sich Helena, Katja, Jochen, Michael, Lukas, Matthias, Herbert, Burkhard und ich auf den Weg nach Dresden um dort, auf einer Distanz von 105 km, das gelbe Trikot von Helena zu verteidigen und wichtige Punkte für die Teamwertung zu sammeln.

 

 

mehr lesen

Bochum-Wiemelhausen

Am Sonntag, den 6. August 2017 stand das Rundstreckenrennen in Bochum-Wiemelhausen auf dem Rennkalender unseres Teams DKS. Wir starteten mit Robert, Rene, Cuma, Manuel und Michael S. (ich). Für ein Kriterium ist der Kurs in Wiemelhausen recht anspruchsvoll, da er auf 1,3 km Länge ca. 25 Höhenmeter aufweist und mehrere Kopfsteinpflasterpassagen – u.a. bergab – aufweist.

mehr lesen

Rad am Ring - 75km

Bericht von Manuel Eckervogt:

 

Am Samstag stand für das Team mit „Rad am Ring“ eines der topografisch anspruchsvollsten Rennen des Jahres und für mich persönlich der absolute Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Auf der 75km Distanz (3Runden) waren wir mit Daniel P., Bastian, Martin, Peter, Burkhard, Dino, Nils-Eric, Robert, Christian, Florian R., Rene, Marcel und mir sowohl zahlenmäßig als auch qualitativ sehr stark vertreten und rechneten uns somit auch insbesondere in der Teamwertung einige Chancen aus.

mehr lesen

Erzgebirgstour

Bericht von Michael Schmidt:

 

Vom 21.7. bis 23.7. stand das Team Deutsche Kinderkrebsstiftung bei der Erzgebirgstour am Start. Diese Tour ist eine Jedermann-Rundfahrt und fand dieses Jahr rund um Schwarzenberg im sächsischen Erzgebirge nahe der Grenze zu Tschechien statt. Auf 5 Etappen verteilt lagen 198 km und 2870 Hm vor den Fahrern. 

mehr lesen

Vorbereitung Öztaler / 12 H Zolder

Zur Vorbereitung auf den Öztaler-Radmarathon (Burkhard) und auf das 12 h - Rennen auf dem Circuit Zolder in Belgien (Thomas) nutzen beide den Rennfreien Sonntag für eine gemeinsame ausgiebige Trainingsheit durch die Eifel. Beide Events finden Ende August statt, da werden wohl noch so einige schöne lange Einheiten folgen.

mehr lesen

Tannheimer Tal Radmarathon

Jochen und ich haben am vergangenen Sonntag den Thannheimer Tal Radmarathon bestritten.

220km und 3500HM haben sich auf zwei Pässe und viele kleine steile Rampen verteilt, die gerade am Anfang einen hohen Einsatz erfordert haben.

mehr lesen

Transalp - 6. + 7. und letzte Etappe

Unsere beiden tapferen Krieger haben die 7 Etappen (die zwar teilweise ausfielen) heile überstanden.

Hier Georgs letzter Bericht von den letzten beiden Etappen:

mehr lesen

GCC Schleizer Dreieck - lange Distanz

Bericht von Michael Köppe:

 

Früh am Morgen um 5 Uhr ging es am vergangenen Wochenende nach Schleiz, denn dort fand das nächste GCC Rennen statt.

Zu fahren waren 140km auf einem anspruchsvollen, aber schönen 47km langen Rundkurs.

mehr lesen

Transalp -Etappen 3-5

Bericht von Georg Schmidt:

 

Auf der dritten Etappe gab es heute das volle Programm.

Warm am Start, Starkregen auf der ersten engen Abfahrt des Tages und auf der über 1500 hm langen Abfahrt vom Stelvio ins Ziel in Bormio war es eiskalt und teilweise nass. So langsam wird das Wetter mehr zur Herausforderung als die Höhenmeter.

mehr lesen

Transalp

Heute gab es vom Start in Imst weg das andere Extrem. Die Sonne brannte erbarmungslos vom Himmel und im Ziel in Naturns gab es 34 Grad. An den Sonnenhängen fühlte es sich min. wie 50 Grad an. Also auch wieder schwere Bedingungen.

Heute standen etwas mehr als 2600 hm und knapp 140 Km auf dem Plan.

mehr lesen