Komsport

++ Komsport+++

 

 

Mit dem Ende der Saison, endet auch die Zusammenarbeit mit unserem Partner Komsport aus Köln. Mit Komsport hatten wir in den vergangenen Jahren einen kompetenten Partnern in Sachen Leistungsdiagnostik und Sitzpositionsanalyse an unserer Seite. 

 

Das Team möchte sich an dieser Stelle noch einmal für die gute Zusammenarbeit in den letzen drei Jahren bedanken.

Bericht Teamrad Fuji Transonic 1.3

Bericht von John Klinkhammer:

 

Nach nun rund 5700 gefahrenen Kilometern und 5 Rennen möchte ich die Eindrücke, die ich im Zeitraum von Januar bis August 2018 vom diesjährigen Modell des Fuji Transonic 1.3 gewonnen habe, in einem kurzen Erfahrungsbericht zusammenfassen.

Beim Transonic 1.3 setzt Fuji auf die bewährte Qualität der aktuellen mechanischen Version von Shimanos Topgruppe Dura Ace (R9100). Erwartungsgemäß hat die Schaltgruppe im Hinblick auf Handhabung und Schaltperformance einen durchweg positiven Eindruck hinterlassen. Ebenso konnten die Bremsen in Bezug auf Bremsleistung und Dosierbarkeit in gewohnter Weise überzeugen. Aufgrund der Konstruktion des Rahmensets kommen beim Transonic sowohl vorne als auch hinten die Direct Mount Versionen der Bremszangen zum Einsatz.

mehr lesen

Besuch bei der ERGO

Am vergangenen Wochenende haben wir das super Herbstwetter genutzt um unseren Ergo Partner vor Ort zu besuchen.

Dort werden wir in den verschiedensten Fragen kompetent beraten. Viele unserer Teammitglieder schwören auf die Einzigartige Rad Versicherung. Für weitere Informationen zu der Versicherung stehen wir euch wie immer gerne zur Verfügung und stellen auch gerne den Kontakt zur Ergo her.

mehr lesen

Erfahrungsbericht Tifosi Davos Brille

Neben Bell konnte das Team DKS einen weiteren neuen Ausrüster mit Tifosi gewinnen. Die italienische Firma unterstützt uns mit Brillen. Dies nehmen wir zum Anlass, einen kleinen Erfahrungsbericht über unsere neuen Produkte zu schreiben.

Das Modell Davos ist eine Radsportbrille mit Wechselgläsern, allerdings haben wir vom Team „nur“ eine Version ohne Wechselgläser zur Verfügung gestellt bekommen. Wir haben die dunkle („smoke“) Version für sommerliche Verhältnisse in unseren Brillen. Nach subjektiver Einschätzung sind der UV-Schutz und die Lichtspiegelung der Gläser erhaben. Ich hatte zumindest nie ein Problem mit den Gläsern bei strahlendem Sonnenschein, wie er im Sommer 2018 ja des Öfteren auftrat. Die Gläser sind aus Polycarbonat (Plastik) hergestellt und bieten einen guten Kratzschutz. Auch nach manchen kleinen Stürzen auf den Boden kann ich keine Kratzer auf den Gläsern feststellen. Genauso das Gestell, welches nach wie vor ohne Macken und Kratzer behaftet ist. Die Haltbarkeit scheint also im normalen Alltagsgebrauch erhaben zu sein.

Tifosi bewirbt die Brille u.a. mit justierbaren Bügeln und Nasensteg, um die Brille an die individuelle Kopfform anpassen zu können. In der Praxis konnte ich diese Features nicht wirklich spüren. Die Bügelenden und der Nasensteg sind jedoch mit einer speziellen Gummibeschichtung („hydrophilic rubber“)versehen, die auf der Haut sehr rutschfest und kaum spürbar ist. Dies scheint mir auf jeden Fall die wirksamere Technik für einen guten Sitz zu sein. Die Brille gibt es in Größe M und L, fällt m.E. aber relativ groß (breit) aus. Für schmale Gesichter ist Größe M auf jeden Fall nicht zu groß, denn je nach Kopfhaltung rutscht die Brille durchaus ein wenig auf der Nase nach unten. Eine Gefahr des kompletten Abrutschens konnte ich jedoch nie ausmachen.

Was wiederum sehr gut gelungen ist, ist die Ventilation der Gläser. Trotz des rundumführenden Rahmens (gut für den Schutz der Gläser) gibt es kleine aber anscheinend sehr effektive Lufteinlässe im Rahmen der Brille. Somit ist eine kleine Ventilation der Luft gegeben, die ausreichend groß für eine Verhinderung von beschlagenen Gläsern aber klein genug ist, dass man sie kaum spürt. Somit besteht nicht die Gefahr von Zugluft in den Augen.

Mit 32 gr (selbst gewogen) liegt die Davos für eine Brille im akzeptablen Bereich. Es mag leichtere Brillen geben; die Davos ist aber keineswegs zu schwer. Praktisch sind das Case und der kleine Mikrofaserbeutel  zur Aufbewahrung; ein funktionaler Service von Tiofosi.

 

Fazit:

 

Die Davos ist eine optisch sehr ansprechende Brille mit einer sehr guten Belüftung. In zwei Größen erhältlich scheint sie mir jedoch eher für normal breite und eher breitere Gesichter besser zu passen als für schmale. Die Haltbarkeit und der Tragekomfort sind sehr gut. Ähnlich wie bei einem Helm gilt auch hier: Eine gute Brille ist die, die man während der Fahrt kaum spürt. Diesem Credo scheint sich auch Tifosi angenommen zu haben.

Erfahrungsbericht Bell Zephyr Helm

Nachdem das Team DKS im vergangenen Winter mit Bell Helmets einen neuen Helmausrüster präsentieren konnte, sind die Helme natürlich auch schon viele Kilometer im Training und Wettkampf von den einzelnen Mitgliedern gefahren worden. Dies nehmen wir zum Anlass, einen kleinen Erfahrungsbericht über unsere neuen Produkte zu schreiben.

Der Zephyr ist eine komplette Neuerfindung von Bell und wurde auch schon von den Profis vom Team LottoJumbo bei der Tour de France gefahren. Laut Bell soll durch das neue „Re-Curve“-Design der Helm näher am Kopf sitzen, weniger auftragen und dem durchschnittlichen Nutzer besser passen.  Durch die „Progressive Layering”-Bauweise werden beim Zephyr zwei unterschiedlich harte EPS-Schaumschichten untrennbar miteinander verklebt. Durch den Verzicht auf „Überrollkäfige“ soll zum einen Gewicht gespart und zum anderen die Ventilation verbessert werden. Besonders innovativ ist das verlängerte Frontpad, um den Schweißfluss vor der Brille abzuleiten und so für einen klaren Durchblick zu sorgen.

Im alltäglichen Fahrgebrauch machen sich die o.g. Features durchaus direkt bemerkbar. Die Luftventilation ist meines Empfindens überdurchschnittlich, denn schon bei moderaten Geschwindigkeiten spürt man (Frau) ein kleines Lüftchen durch die Haare wehen. In hitzigen Bergaufpassagen macht sich das verlängerte Front-Pad bemerkbar: Kaum nennenswerter Schweiß rinnt die Stirn herunter und benetzt die Brillengläser. Die Pads leisten also hier erfreuliche Saugarbeit. Das Verstellsystem (Float Fit Race) ist sehr einfach in der Handhabung: Ein kleines Rädchen im Nacken gewährleitstet eine sehr gute Fixierung. Ich hatte nie Probleme, den Helm schnell aufzuziehen und auch währen der Fahrt sitzt der Helm wackelfrei und sicher. Auch mit dünnen Race Caps unter dem Helm hatte ich keine Probleme. Etwas nervig und fummelig war nur ganz zu Beginn vor der ersten Fahrt die Einstellung der Gurte auf die richtige Länge. Aber einmal richtig um die Ohren und das Kinn justiert sitz der Helm sicher und wackelt nicht. Das merkt man auch während der Fahrt: der Helm ist relativ leicht (gewogene 276 gr in Größe M) und man spürt in kaum. Aerodynamisch ist mir nichts Besonderes aufgefallen; sicher gibt es leichtere und/oder aerodynamischere Helme. Als normaler Straßenradhelm fällt der Zephyr aber nicht negativ auf. Dazu trägt auch das frische, dynamische Design bei.

 

Fazit:

 

Der Zephyr ist ein Helm mit neuem, frischem Design. Er ist vielleicht nicht der leichteste und auch nicht der aerodynamischste Helm aller Zeiten. Aber nach fast 10.000 gefahrenen Kilometern sticht der Tragekomfort und die gute Ventilation des Helmes hervor. Meiner Meinung nach sind gute Helme jene, die man während der Fahrt kaum noch spürt – der Bell Zephyr kommt dem sehr nahe.

Fahrradversicherung - ERGO - Teil 1

Wie in unserem ersten Beitrag zu Beginn der Saison geschrieben, konnte das Team im letzten Jahr die Ergo als Partner hinzugewinnen. Über diese haben die Fahrer die Möglichkeit, eine Fahrradvollkaskoversicherung abzuschließen

Mit dieser Versicherung ist das Rad gegen Diebstahl, Sturzschäden und auch Vandalismus bis zur vereinbarten Versicherungssumme abgesichert. Für Rennsportler ist vor allem der Schutz gegen Sturzschäden interessant, da diese Art der Versicherung sehr selten ist.

 

 

 

In einer Serie von mehreren Beiträgen möchten wir euch diese Fahrradversicherung näher bringen und unsere Erfahrungen beschreiben.

mehr lesen

Komsport - Sponsorenvorstellung

Auch im Jahr 2018 werden unsere Fahrer von Komsport betreut - ein Kölner Unternehmen, das schon Fahrer aus der World-Tour betreut hat.Unsere Fahrer können dank Leistungsdiagnostik ihr Training optimieren oder auch ihre Sitzposition verbessern lassen.

Ob bei Leistungsdiagnostik, Sitzpositionsvermessung und Radsporteinlagenversorgung (Solestar), dort werden Jedermänner/frauen auf Profiniveu betreut.

 

Weitere Informationen unter: www.komsport.de

Reifentest -Pirelli P Zero Velo 4s

Unser neuer Partner für Reifen ist die vor allem aus dem Motorsport bekannte Firma Pirelli, die auch die Reifen für die Formel 1 produziert.

Das Modell P Zero 4s ist dabei besonders für widrige Bedingungen auf guten Pannenschutz und gute Nasshaftung optimiert.

Unser Teamfahrer Daniel Bojko teilt seine ersten Erfahrungen in einem Bericht mit uns.

Möchte gerne paar Worte zum Neuen Pirelli Rennradreifen mit dem Kürzel 4s schreiben. Als erstes ein Dankeschön für die Möglichkeit einen namhaften Reifenhersteller und dessen Baby zu testen. Die Verpackung in einem edlem Karton lässt die Erwartungen nicht kleiner werden. Da will aber einer ab der ersten Sekunde des Kontakts direkt Eindruck schinden, was durchaus gelingt! Eingepackt hat man auch die Gelegenheit die Neugier etwas zu befriedigen und darf durch den Ausschnitt im Karton den Reifen anfassen. Und es fühlt sich nach viel Grip an. Vor lauter Ungeduld wird der Karton aufgerissen und zum Vorschein kommt ein Faltreifen umringt von einem Gummiband, daß man auch gerne als Armband tragen könnte. Ohne sich was einbilden zu wollen, irgenwie fühlt sich der Reifen schon anders als die Anderen an. Recht dünn und 217g leicht aber mit guter Festigkeit der Karkasse.

mehr lesen

Fuji Bikes - Sponsorenvorstellung

Seit 2014 fährt das Team DKS Räder von Fuji Bikes.

Die Teamfahrer schätzen die leichten, steifen und aerodynamischen Rahmen, die mit hochwertigen Anbauteilen bestückt sind.

2018 wird die Partnerschaft weiter geführt.

 

Seit mehr als einem Jahrhundert verkörpert Fuji die

Definition von Evolution, sobald es um das Thema Fahrrad geht. Vom ersten Fahrrad aus Stahl bis hin zur komplexen Technik,

des federleichten SL, von heute betrachtet.

Fuji produziert und entwickelt stets neue Modelle  - frei nach

unserem Motto: Conquer Your Mountain.

Udo Schmitz - Sponsorenvorstellung

Der internationale Umzugsservice, die Brühler Udo Schmitz GmbH, geht als Partner für das Team DKS in die zweite Saison.

 

 

mehr lesen

Ergo - Sponsorenvorstellung

Zu Beginn der Saison 2017 machte sich die Teamleitung Gedanken, seinen Sportlern mehr Sicherheit bieten zu können. Die Idee war einfach und klar formuliert: „Wir brauchen einen Versicherer der unsere Rennräder auch bei Radrennen versichert“.

Zügig kam ein guter  Kontakt zustande, uns wurde ein Produkt vorgestellt, das unseren Ansprüchen mehr als gerecht wurde. Ein Jahr später können wir berichten, dass unsere Sportler dieses Produkt bereits mehrfach genutzt haben. Die Schürfwunden, Verletzungen, das ruinierte Rennen - das konnte die ERGO Versicherung nicht verhindern, aber den finanziellen Schaden - und das unkompliziert.

mehr lesen

Sponser Sport Food- Sponsorenvorstellung

Auch in diesem Jahr werden wir wieder von Sponser Sport Food AG (www.sponser.de) im Bereich Sporternährung unterstützt.
 

Das Schweizer Unternehmen produziert seit mehr als 28 Jahren hochwertige Sportnahrung für Spitzenathleten wie auch für Hobby- und Fitnesssportler. Wer in Training und Wettkämpfen auf Sponser vertraut, setzt auf gut verträgliche, von Weltklasse-Athleten erprobte Produkte, welche die persönliche Leistungsfähigkeit optimieren und Bestleistungen bei extremen Belastung ermöglichen. Die Auswahl der Rohstoffe und die Herstellung unterliegen dabei strengsten Qualitätskriterien.
 
Zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister aus allen möglichen Sportarten – von Ausdauersport über Biathlon, Curling, Mountainbike, Rennrad, Triathlon bis Zumba – vertrauen auf die Produkte von Sponser Sport Food.

Vechte Vital - Sponsorenvorstellung

Auch das Gesundheitsstudio Vechte Vital Schöppingen  bleibt uns als Sponsor treu und wird uns eine weitere Saison unterstützen. Daher möchten wir euch die Leistungen, die das Gesundheitsstudio anbietet an dieser Stelle vorstellen.

Vechte Vital Schöppingen ist ein Gesundheitsstudio im Kreis Borken in Schöppingen. Wir bieten neben Gerätetraining, Rehasport Kurse, Aerobic Kurse auch Schwimmtechnik Kurse für Gross und Klein an. Unsere Kurse sind sehr vielfälltig. Indoor Cycling , Rücken Fit, Zumba, Step, Pilates, Shape Jumping, Aqua Cycling, Aqua Fitness, Aqua Jogging. Der Rehasport Schöpping e.V. bietet in unserem Studio zahlreiche Rehasportkurse an. 

Weitere Informationen findet ihr unter: www.vechte-vital.de

 

Tifosi - Vorstellung unseres neuen Brillensponsors

TIFOSI ist italienisch und steht für Super- Fan, also für Leidenschaft und Enthusiasmus. Dafür steht Tifosi genau so sehr wie WIR. 

 

Aus diesem Grund wird Tifosi der nordamerikanische Marktführer im Fahrrad- und Sportfachhandel ab 2018 Super Fan und Sponsor vom Team Deutsche Kinderkrebsstiftung und gibt damit dem Team die Chance mit der Tifosi Davos Race Red alle gesteckten Ziele zu erreichen.

 

Die Davos im Hybrid Full-Frame-Design zeichnet sich beim Radfahren, Laufen und jeder anderen sportlichen Bemühung aus, die man unternehmen möchte.

mehr lesen

Bell - Vorstellung unseres neuen Helmsponsors

Bell Powersports - The Choice of Professionals

 

Gegründet 1954 in Kalifornien, besitzt kaum eine Helmmarke derart viel Historie wie BELL Helme. Kaum eine Helmform, ob nun Jet oder Integral, wurde so oft kopiert wie die der ursprünglichen BELL Helme aus den 60er- und 70er-Jahren. 

 

Daher verwundert es einen nicht, dass sich auch berühmte Köpfe mit dem berühmten Helm schützten: der rasende Filmstar Steve McQueen, Salt-Flat-Rekord- Legende Burt Munro - und natürlich der Mann, der sich 433 mal die Knochen brach: Evel Knievel. 

mehr lesen

tec4fair - Vorstellung

 

Als ersten neuen Partner für die kommende Saison möchten wir euch die tec4fair GmbH vom schönen Niederrhein vorstellen.

 

Ohne „gute Beine“ nutzt das schönste Fahrrad nichts. Ähnlich sieht es mittlerweile im hochtechnisierten Messe- und Veranstaltungsumfeld aus. Produkte werden mehr und mehr multimedial präsentiert. Damit unsere Kunden mit Ihrer Messe oder Veranstaltung vertriebs- und marketingtechnisch richtig Gas geben können bietet die tec4fair mit neuester IT-, Telekommunikations- und Audio-/Videotechnik den Antrieb, der unseren Kunden für ihren Gesamtauftritt den Spitzenplatz sichert.   

 

Wir planen, liefern, installieren und betreuen zuverlässig die technische Ausstattung Ihres Messestandes oder Ihrer Veranstaltung. Darauf können Sie sich verlassen, genau wie auf gut trainierte Beine – zahlreiche bedeutende Unternehmen tun dies, im Rahmen Ihrer internationalen Messeauftritte und Event, auch.

 

Wir freuen uns im Jahr 2018 das Team DKS unterstützen zu können und freuen uns auf viele Erfolgsberichte der „Jungs“ und „Mädels“ mit den schnellen Beinen!

 

Teambekleidung auch 2018 von Bioracer

Auch in der Saison 2018 vertraut das Team im Bereich der Teambekleidung der Qualität der Bioracer-Produkte. Somit geht die Zusammenarbeit in das dritte Jahr.

mehr lesen

Tag der offenen Tür bei unserem Sponsor Vechtevital

 

 

Einer unserer Sponsoren - das Fitnessstudio Vechtevital (betrieben von unseren Teammitglieder Herbert und Stefanie) in Schöppingen organisierte einen Tag der offenen Tür mit Spendenaktion für die Deutsche Kinderkrebsstiftung. 

Dabei durfte natürlich auch das Team DKS nicht fehlen und wir müssen an dieser Stelle ein wenig darüber berichten.

Am 25.3. feierte das Vechtevital nach den großen Umbauten einen Tag der offenen Tür. Eingeladen waren auch alle Fahrer des gesponserte Team DKS für eine Vorstellung im Vechtevital. Natürlich musste gerade bei der aktuellen Wetterlage auch eine Ausfahrt im Münsterland stattfinden.

Erschienen ist außer einigen Teamfahrern von uns auch Phillip König - ein gern gesehener Gast vom Team Moskovskaya.

 

mehr lesen

Spnsorenvorstellung (7)

 

 

 

Auch in diesem Jahr werden wir wieder von Sponser Sport Food AG (www.sponser.de) im Bereich Sporternährung unterstützt. Das Schweizer Unternehmen ist bekannt für hochwertige und innovative Produkte. Die Auswahl der Rohstoffe und die Herstellung unterliegen dabei strengsten Qualitätskriterien.

Mit dem Sponser Electrolyte bietet das Unternehmen ein neues Sportgetränk an. Mehr dazu könnt ihr unter www.sponser.de/de-de/electrolytes-lowcarb-lowcalories.html erfahren

mehr lesen

Sponsorenvorstellung (6) - KOM*SPORT

Nach einer sehr guten Zusammenarbeit im ersten Jahr der Partnerschaft, werden wir auch in diesem Jahr wieder fachmännisch von Komsport im Bezug auf Leistungsdiagnostik betreut.

Der Fokus von Komsport liegt auf der physiologischen und ortopädischen (Rad-) Sportdiagnostik. Ob bei Leistungsdiagnostik, Sitzpositionsvermessung und Radsporteinlagenversorgung (Solestar), dort werden Jedermänner/frauen auf Profiniveu betreut.

 

Weitere Informationen unter: www.komsport.de

mehr lesen

Sponsorenvorstellung (5) - Mobilfunk Mohr

Auch in der Saison 2016 werden wir wieder von Mobilfunk Mohr unterstützt.


Mobilfunk Mohr ist Vertriebspartner der Deutschen Telekom in Neuwied und zertifizierter Telekom Apple-Händler. Weitere Informationen über Mobilfunk Mohr, sowie aktuelle Aktionen findet ihr hier auf Facebook unter Mobilfunk Mohr (www.facebook.com/pages/Mobilfunk-Mohr/370288176447280?fref=ts).

 

 

Mobilfunk Mohr… wir über uns:

Seit 2009 vertreten wir als Telekom Vertriebspartner die Deutsche Telekom am Standort Neuwied. Wir bieten unseren Privat- sowie Geschäftskunden eine kompetente und persönliche Beratung im Bereich Telekommunikation. Als zertifizierter Telekom Apple Händler vermarkten wir unter anderem die Produkte Apple iPhone und Apple iPad. Zudem sind wir Servicepartner für zahlreiche andere Hersteller. Fachgerechte Reparaturen mit original Ersatzteilen, sowie die Vermarktung von Handyschutzbriefen (Versicherungen) gehören ebenfalls zu unserem täglichen Geschäft.

Spenden für die DKS 2016

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen bedanken, die bei den verschiedenen Aktionen des Teams teilgenommen und für die Deutsche Kinderkrebsstiftung gespendet haben.

 

Insgesamt konnte wir dadurch im Jahr 2016 835€ an Spenden für die DKS zusammentragen.

 

VIELEN DANK!

Sponsorenvorstellung (4) - Bioracer

Schon bei der ersten Anprobe waren wir von der Qualität der neuen Bekleidung begeistert. Nach dem wir die Trikots und Hosen ein Jahr lang getragen haben, sind wir vollkommen von der Qualität, der Passform und auch vom Service bei Bioracer überzeugt. Somit sind wir wirklich glücklich auch 2017 Bioracer als Partner vorstellen zu dürfen.

Bioracer ist europäischer Marktführer im Bereich individuelle Radsportbekleidung. Das belgische Unternehmen wurde 1985 von Raymond Vanstraelen gegründet und setzt in den Bereichen Aerodynamik, Biomechanik und Bike-Fitting Maßstäbe und Trends.

Radteams, die bei ihrer Bekleidung Wert auf hohe Qualität, innovative Produkte, individuelle Designs und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legen, finden bei dem serviceorientierten Unternehmen passende Produkte.

Der Rad-Bekleidungsspezialist Bioracer ist unter anderem Sponsor der deutschen, belgischen und niederländischen Nationalmannschaft. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio konnten Bioracer-Athleten insgesamt zwölf Medaillen (4x Gold, 4x Silber, 4x Bronze) gewinnen.

Weitere Informationen: www.bioracer.de/de/

mehr lesen

Sponsorenvorstellung (3) - Fuji Bikes

Als weiteren langjährigen Partner des Teams möchten wir euch heute Fuji Bikes vorstellen:

mehr lesen

Sponsorenvorstellung (2)  -  Vechte Vital

Auch das Gesundheitsstudio Vechte Vital Schöppingen  bleibt uns als Sponsor treu und wird uns eine weitere Saison unterstützen. Daher möchten wir euch die Leistungen, die das Gesundheitsstudio anbietet an dieser Stelle vorstellen.

mehr lesen

Sponsorenvorstellung:   Rentas Mietgeräte GmbH

Nach einer sehr erfolgreichen Zusammenarbeit in der vergangenen Saison, wird die Rentas Mietgeräte GmbH das Team auch 2017 unterstützen. An dieser Stelle möchten wir euch die Tätigkeit von Rentas näher vorstellen.

mehr lesen

Rennkalender Event-Team

 

Der Rennkalender des Event Teams besteht insgesamt aus 10 verschiedenen Jedermann Veranstaltungen. Bei manchen dieser Rennen tritt das Team dabei auf mehreren Distanzen an.

Bei folgenden Events wird das Event Team anzutreffen sein:

23.04.17 Tour de Energie Göttingen (45 km)
01.05.17 Skoda Velotour Frankfurt (80 km / 110 km)
13.05.17 Circuit Cycling Hockenheim (60 km)
21.05.17 Neuseenclassics Leipzig (60 km)
11.06.17 Skoda Velodom (Rund um Köln) (68 km)
25.06.17 Schleizer Dreieck Jedermann (82 km)
29.07.17 Rad am Ring Nürburgring (75 km)
13.08.17 Skoda Velorace Dresden (63 km)
27.08.17 Hochsauerlandchallenge Winterberg (52km/104km)
03.10.17 Sparkassen Münsterlandgiro (60 km / 110 km)

Frohe Weihnachten

Das Team Deutsche Kinderkrebsstiftung wünscht allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weihnachtsaktion zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung

Über die Weihnachtsfeiertage habt ihr die Möglichkeit Ärmlinge im Spezial-Teamdesign zu erwerben. Der Erlös wird komplett der Deutschen Kinderkrebsstiftung gespendet. Diese Aktion läuft in Zusammenarbeit mit unserem Bekleidungsausrüster Bioracer. Vielen Dank an Bioracer, die uns die Ärmlinge zur Verfügung stellen.

Weitere Details zur Aktion:

- Wir haben nur eine bestimmte Anzahl an Ärmlingen vorrätig. Daher läuft die Aktion so lange der Vorrat reicht.

- Ihr könnt einen Satz Ärmlinge ab einem Betrag von 20,00 € erwerben. Eine höhere Spende ist jederzeit möglich.

- Ihr erwerbt einen Satz, indem ihr eine E-Mail mit dem Betreff „Weihnachtsaktion DKS“ an info@team-dks.de sendet. In der E-Mail müsst ihr dann folgendes angeben: 1. Welche Größe benötigt ihr? 2. Was möchtet ihr für den Satz Ärmlinge spenden (min. 20,00€)? Alles Weitere werden wir dann mit euch klären.

- Folgende Größen sind vorhanden:

2x XS
1x S
2x M
1x L
2x XL
1x XXL

mehr lesen

DKS auch 2017 Namensgeber des Teams

Als erstes möchten wir euch mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung den Namensgeber unseres Teams. Die DKS ist Partner der ersten Stunde, Sie ist der Partner der uns ausmacht und uns in den letzten Jahren geprägt hat.

 

Was die DKS macht könnt ihr im weiteren Text erfahren:

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung setzt sich dafür ein, dass krebskranke Kinder wieder gesund werden können und in ihrer Lebensqualität und ihren Zukunftschancen anderen Kindern nicht nachstehen. Ebenso gehört zum Aufgabenspektrum betroffenen Familien mit kompetenter Beratung und Information zur Seite zu stehen sowie in finanziellen Notlagen die Unterstützung durch den Sozialfonds.

 

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung fördert und finanziert kliniknahe und patientenorientierte Forschungsprojekte. Damit sollen die Heilungschancen verbessert, sichere Behandlungen gewährleistet, neue Therapieansätze gefunden und Spätfolgen verringert oder völlig vermieden werden. In der Nähe von Heidelberg unterhält die Kinderkrebsstiftung das „Waldpiraten-Camp“ – eine in Deutschland einzigartige Freizeiteinrichtung, die krebskranken Kindern hilft, wieder Mut und Kraft zu tanken und nach überstandener Krankheit ins normale Alltagsleben zurück zu finden. Seit diesem Jahr, hat die DKS die Syltklinik, eine Rehaklinik für Familien mit krebskranken Kindern, in Wenningstedt-Braderup übernommen (www.syltklinik.de).

 

An dieser Stelle möchten wir euch auch auf eine weitere Initiative der Deutschen Kinderkrebsstiftung aufmerksam machen. Dabei handelt es sich um die Regenbogenfahrt (www.regenbogenfahrt.de), welche seid 1993 in Zusammenarbeit mit einer Gruppe Betroffener organisiert wird. Die 25. Regenbogenfahrt welche 2017 statt findet, wird am 19.08.17 in Trier starten. Als weitere Stationen sind Aachen, Köln, Sankt Augustin, Bonn, Siegen, Gießen, Frankfurt, Mainz und das Finale nach Koblenz geplant.

 

Weitere Informationen könnt ihr auf der Homepage der Deutschen Kinderkrebsstiftung (www.kinderkrebsstiftung.de) oder auf unserer Homepage (www.team-dks.de) finden.

Engagement für die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Am letzten Sonntag ging es mal nicht um ein Radrennen, sondern beim „Tag der offenen Tür“ von Treffpunkt- Achtsamkeit bei meiner Frau Sabrina um die Möglichkeit sich die Kurs und Trainingsräume an zu sehen und sich über die Tätigkeit als Gesundheitsberater zu Informieren

 


Zu Gast war Carmen Garcia –Mora Pajuelo ( aus Spanien ), Heilpraktikerin, Osteopathin, usw.
Wir haben uns für eine Kooperation zusammen getan und heute 3 Tolle Kurse vorgestellt.
1. Selbsthilfe bei Fybromyalgie, Techniken zur Selbsthilfe, Ernährungsanpassung, Massagetechniken und Co.
2. Verschiedene Massagetechniken für Jedermann. Quiromassage, Schröpfen, Kopfmassage, Hot Stone, Reflexzonenmassage und weitere.
3. Lösen von Emotionalen Blockaden, Erkennen und Umgang mit Blockaden. Techniken wie Kinesiologie, Cranio Sacrale Therapie.

mehr lesen

Gewinner des Gewinnspiels mit Sponser

Unser Gewinnspiel, das wir zusammen mit Sponser (www.sponser.de) durchgeführt haben, ist nun ausgewertet.

Der Gewinner ist: Matthias Gerbers


Für alle, die nicht gewonnen haben, ergibt sich bestimmt bald eine neue Chance!

Gewinnspiel mit eurem Sponser Lieblingsprodukt gewinnen

Diese Woche starten wir in Zusammenarbeit mit unserem Sport Food Partner Sponser ein kleines Gewinnspiel. Dafür braucht ihr nur ein Produkt, dass im Shop von www.sponser.de erhältlich ist, bis zum 14. August 2016 als Kommentar eintragen.

Jedes Produkt darf nur einmal genannt werden und es wird nur der erste Eintrag eines Produkts an der Auslosung teilnehmen.

 

Zu gewinnen gibt es eine kleine Reise durch die Sponser Produkte:

Eine Dose Isotonic, ein Cereal Energy Plus, Cereal Energy Bar, ein Oat Pack Macadamia Chufas, ein Oat Pack Creamy Caramel, ein High Energy Bar Banana, ein Low Carb Protein Bar und eine Trinkflasche 0,75.

 

Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind natürlich wie immer ausgeschlossen.

 

Teilnahme unter: Team DKS auf Facebook

mehr lesen

Besuch bei Rentas Mietgeräte Münster

Besuch bei Rentas Mietgeräte in Münster durch Fahrer des Team DKS :

Unsere beiden erfolgreichen GCC-Fahrer Herbert und Stefanie Schwaninger besuchten vergangenen Mittwoch das Service Center von Rentas Mietgeräte in Münster.  Bei einem kleinen "Come Together" ergab sich ein gemeinsamer Austausch samt kleinem Fotoshooting.

 

Service Center Münster

mehr lesen

Race am Rhein - Team DKS beim Tour-Test dabei

Wir freuen uns auf die Tour de France 2017 in Düsseldorf und die einmalige Gelegenheit schon in diesem Jahr Rennatmosphäre der weltweit größten Radsportveranstaltung schnuppern zu können. Denn die zweite Etappe der Tour mit Start im Herzen Düsseldorfs führt durch das attraktive Umland und bringt die Radprofis dann ein weiteres Mal zurück in die Landeshauptstadt. Und genau diesen Teil der Großen Schleife kann man beim Race am Rhein unter Rennbedingungen fahren und hat dabei die Wahl zwischen einer oder zwei Runden (46km bzw. 92km). Es finden auch noch Bundesliga-Rennen der Junioren- und Männerklasse statt und mit Rund um die Kö ist der Düsseldorfer Radsporttag komplett.


Mehr Infos und Anmeldung unter www.raceamrhein.de


@Le Tour Düsseldorf #raceamrhein #TDFdus

NormaTec Recovery


Bessere Regeneration für das Team DKS!


Vielleicht kennt ihr das Gefühl auch, müde Beine nach einem harten Training oder Rennen und kein Privat-Masseur in Sicht. Tags drauf, Beine schwer wie Blei, jede Treppenstufe lässt einen das Laktat und die übrigen Stoffwechselreste in der Muskulatur spüren, als ob man den Col du Galibier und nicht die Kellertreppe erklimmen würde.

Was hat das nun mit NormaTec Recovery zu tun?
Nun, es existieren schon seit einiger Zeit - aus der Medizintechnik entliehen - so genannte Regenerationspumpen, die den venösen Blutfluss aus den Beinen Richtung Herz erhöhen sollen. Dabei werden meist 5 Kammern sequentiell pneumatisch gefüllt, begonnen am Fuß, dann hocharbeitend bis zum Oberschenkel. Zu diesem Basisprogramm kommen dann noch verschiedene Einstellmöglichkeiten hinzu.
Generell versucht man damit nichts anderes, als die körpereigene Muskelpumpe zu imitieren und zu unterstützen, um den venösen Rückfluss zu erhöhen und damit v.a. Laktat aus der Muskulatur in den Körperkreislauf abzutransportieren und damit schneller zu regenerieren.

Normatec kam dabei vor ein paar Jahren neu auf den Markt und brachte auch eine komplett einzigartige Technik mit, die hinter dem oben genannten, grundlegenden Ablauf steckt. Hier wird nämlich ein pulsierendes System mit hoch angepassten Belastungsstufen verwendet, was dem physiologischen Ablauf am nähesten kommt und als einziges Gerät seiner Art in seiner Wirkungsweise in mehreren, unabhängigen Studien bestätigt werden konnte.
Das System ist dabei sehr handlich und kann auf Reisen mitgenommen werden, wobei das Steuergerät (Bild: s.o.) mittlerweile kaum größer als ein Notebook-Netzteil ist.

Aber seht selbst:
https://www.normatecrecovery.com/how-compression-works/how-and-science/

mehr lesen

HCC & Team DKS aktiv für die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Nach der gemeinsamen Trainingsausfahrt von der Haberich Cycling Crew (www.haberich.de) und dem Team Deutsche Kinderkrebsstiftung (www.team-dks.de) im Januar ist uns die Idee gekommen eine weitere gemeinsame Aktion in die Wege zu leiten. Diese mal jedoch nicht für uns sondern für die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

mehr lesen

Mit dem Logo der Deutschen Kinderkrebsstiftung auf der Brust zum ZWEITEN

Vielen Anfragen zu Folge haben wir uns entschlossen, euch noch einmal die Möglichkeit zugeben unser Team Bekleidung zu bestellen.

 


mehr lesen

Spende für die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Erwerbt einen Teamaufkleber für 2,5€ und unterstützt mit diesem Betrag die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Die Aktion läuft bis zum 05.03.16, danach spenden wir den gesamten Betrag an die DKS.

mehr lesen

Mit dem Logo der Deutschen Kinderkrebsstiftung auf der Brust

In den letzten Wochen wurden wir mehrfach gefragt ob es möglich wäre unsere Teambekleidung zu kaufen. Um den Aufwand für unsere Teamleitung so gering wie möglich zu halten, bieten wir es nicht das gesamte Jahr über an, sondern nur dann wenn wir für unser Team eine Bestellung tätigen.

mehr lesen

Unser Lager füllt sich

Vor unserer Teampräsentation, die Ende Februar stattfinden wird, sammelt sich so langsam das Sponsoreneqipment bei uns:

Rentas geht mit Volldampf in die zweite Saison

Mit dem Essener Unternehmen Rentas Mietgeräte GmbH konnten wir wie schon berichtet einen neuen Sponsor und Partner für das Team gewinnen. Der Kontakt entstand 2015 durch die laufende Spendenaktion, die Rentas in seinen 38 Service-Centern durchführt. Seit April 2015 sammelt Rentas gemeinsam mit seinen Kunden zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung. Bisher sind dabei bereits über 6.000 Euro zusammengekommen.

Quelle: Rentas Mietgeräte GmbH
Quelle: Rentas Mietgeräte GmbH
mehr lesen

1000 Likes auf Facebook - Danke

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen für die Unterstützung unseres Teams bedanken

mehr lesen

Neue Variante des Pro Recovery von Sponser

Unser Partner Sponser‬ bietet mit seinem Pro Recovery ein Kohlenhydrat-Proteinpräparat für den Ausdauer- und Kraftsportler. Ab sofort könnt ihr diesen auch in der Geschmacksvariante Mango bestellen.

 

mehr lesen

Sponsorenvorstellung: Udo Schmitz GmbH

Dieses Jahr können und dürfen wir einen neuen Teampartner direkt aus der Region vorstellen, der wie das Team selber seinen Sitz in Brühl hat, die Udo Schmitz GmbH - Internationaler Umzugsservice.

 

mehr lesen

Neuer Teamhelm


Diese Woche kamen die neuen Helme unseres Sponsors Limar, den wir bereits vor zwei Wochen kurz vorgestellt haben, wohlbehalten bei unserem Teamchef an.
Das für uns neue Modell 778 von Limar zeichnet sich dabei besonders durch sein Leichtgewicht und eine sehr gute Belüftung aus.

Gute Vorzeichen also, dass das Urteil der Teamfahrer nach der Saison positiv ausfallen wird.

mehr lesen

Sponsorenvorstellung: Limar

Als nächsten neuen Partner möchten wir euch das italienische Unternehmen Limar Helmets (www.limar.com) vorstellen:

mehr lesen

Sponsorenvorstellung: o-synce

Mit dem deutschen Unternehmen o-synce (www.o-synce.com/de/) können wir einen weiteren Partner des Teams vorstellen. Das Unternehmen produziert hochwertige Fahrradcomputer und rüstet neben einzelnen Profisportlern auch verschiedene Teams aus.

 

 

mehr lesen

Sponsorenvorstellung: Komsport

Für die kommende Saison konnten wir mit Komsport - Kompetenzzentrum Sport aus Köln auch im Beriech Leistungsdiagnostik und Sitzpositionsanalyse einen neuen Partner mit Worldtourerfahrung hinzugewinnen.

mehr lesen

Sponsorenvorstellung: Fuji Bikes

Auch in diesem Jahr können wir Fuji Bikes (http://germany.fujibikes.com/) als Partner für unsere Teamrädern vorstellen. Dabei wird wiederum das Transonic 1.3, mit welchem wir in der vergangen Saison sehr gute Erfahrungen gemacht haben zum Einsatz kommen. (http://germany.fujibikes.com/bike/details/transonic-132)

mehr lesen